Startseite
PARKSIDE SCHOOL
Daycare & Kindergarten
Maria Montessori

Die Montessoripädagogik geht zurück auf die italienische Ärztin und Pädagogin Maria Montessori (1870-1952), die anhand ihrer Beobachtungen analysiert hat, wie Kinder lernen. Sie stellte fest, daß jedes Kind, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Religion oder Begabung, lernen möchte, und der Lernprozeß mit allen Sinnen ganzheitlich stattfindet. Aus diesem Grund wird dem Kind durch die geschulte Lehrperson eine didaktisch vorbereitete Umgebung zur Verfügung gestellt, die unter anderem aus pädagogischen Materialien, Spielzeugen, Spielen und Übungen besteht.

Mit der Begleitung und unter der Aufsicht der Lehrperson entscheidet das Kind selbst, was, wo, wie, mit wem und wie lange es etwas tun möchte. Dem Kind wird so die Möglichkeit geboten, die Selbsttätigkeit zu aktivieren und die ganze Konzentration ohne Störung auf den Lerngegenstand zu richten (Polarisation der Aufmerksamkeit). Ziel ist es, Lernmethoden und Lernprozesse zu vermitteln, die das Kind in seinem Streben nach Selbstständigkeit unterstützen.

Die von Maria Montessori entwickelten Materialien unterstützen das Kind in seiner Entwicklung, beim selbstständigen Lernen und bei der Entfaltung seiner Fähigkeiten und Talente.

Bereiche der Montessori-Materialien:

  • Übungen des täglichen Lebens
  • Sinnesmaterial
  • Mathematik
  • Sprache
  • Mensch und Umwelt